Schärpentuch (Beduinenturban)

12,00 

auf Lager

Das Tuch ist  aus 100 % Baumwolle mit den Maßen 140 x 200 cm.

Beschreibung

Dieses Tuch ist aus etwas festerer und dichter gewebter Baumwolle hergestellt. Es eignet sich sehr gut als Schärpentuch um den Leib oder den Bauch gewickelt, als Tuch für einen Beduinenturban oder einfach nur als Halstuch. Natürlich sind der Fantasie auch hier keine Grenzen gesetzt.

Warum ein Schärpentuch? Es gibt durchaus gute Gründe, warum Ihr zusätzlich zu dem Gürtel noch ein solches Tuch tragen solltet.

Es sieht gut aus!

Es ist eine preiswerte Imagination zu einer historisch belegten Bauchschärpe.

Ihr habt Euer Schweißtuch immer dabei, es kann nicht verloren gehen!

Das Tuch kann auch als Beutel oder Tasche umfunktioniert werden!

Ihr könnt Euer Trinkwasser darin filtern!

Alle diese Aufzählungen sind Beispiele. Larper sind ungemein kreativ, laßt mich doch wissen, was Ihr damit vorhabt.

Das Tuch kann auch zu einem Beduinenturban gewickelt werden!

Ein Beduinenturban ist etwas kleiner und weniger anspruchsvoll gewickelt: Legt das Tuch auf die Erde und faltet die Spitzen nach innen, so entsteht ein ca. 45cm breites Schaltuch. Die Mitte des Tuches wird auf den Kopf gelegt. Nehmt ein Ende in die Hand und dreht es unterhalb des Ohres nach vorn. dann geht Ihr mit dem gedrehtem Teil des Tuches nach vorn über den Vorderkopf, nach hinten und steckt das Tuch in den gedrehten Teil fest. Auf der anderen Seite geschicht das gegengleich. feststecken, Sitz überprüfen, fertig.

Besonders geeignet ist dieses Tuch auch als Frauenturban. Es gibt hier 2 Varianten. Eine ist dem Beduinenturban sehr ähnlich. Die zweite Möglichkeit ist eigentlich wirklich einem Kopfband am nächsten:

Das Tuch wir einfach wie eine lange Stoffbahn in Falten gelegt. Ein Ende wird unter dem Kinn eingeklemmt und das lange Ende um den Kopf herumgewickelt. Bereits nach der ersten Runde ist der Stoff so eingeklemmt, daß frau den Kopf wieder heben kann. Ist frau am Ende angekommen, wird es einfach unter gesteckt. Das noch freiliegende Ende wir auch einfach in die Wicklungen hineingestopft. Den Sitz im Spiegel noch einmal überprüfen, fertig.

Eine weitereVariante, sehen auf dem Bild von Jan Vermeer „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ (etwa 1665). Sogar Albrecht Dürer bildete Menschen mit Turbanen ab. Und es waren nicht immer nur Orientalen, die er mit dieser Kopfbedeckung zeichnete und malte

Das Tuch ist wie ein Parallelogramm zugeschnitten. Die längste Ausdehnung (Spitze zu Spitze) ist 230 cm.

Waschanleitung
Baumwolltücher lassen sich bei 30° Grad in der Waschmachine waschen. Bitte die Tücher mit gleichen Farben oder einzeln waschen um eventuelles abfärben zu vermeiden. Benutzt nach Möglichkeit Waschmittel ohne optische Aufheller, dann habt Ihr mehr Freude an den Farben.
Achtung: Im ungewaschenen Zustand sollten die Tücher nicht unbedingt feucht gemacht werden. Sie bluten noch aus.

Additional information

Farbe

schwarz, weiß, eisen, limonengrün, jade, blautürkis, petrol, dunkelblau, magenta, rot, beere, hellgrau, elefantengrau, aubergine, moosgrün

Größe

140 cm x 200 cm

Material

100 % Baumwolle

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung hinterlassen.

Ähnliche Produkte