Siegelwachsstempel III

49,90 59,90  inkl. MwSt. *

Dein individueller Siegelwachsstempel in eckiger Form.

Artikelnummer: 3543 Kategorien: , , , , , , , , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Dieser Siegelwachsstempel wird nach deinen Wünschen angefertigt. Gerne sind wir dir im Vorfeld bei der Erstellung behilflich.

Geschichtliches

Das Siegel (von lat. sigillum, Bildchen) ist eine Form der Beglaubigung von Urkunden oder Sicherstellung (Verschluss) der Unversehrtheit von Gegenständen oder Behältnissen (Briefumschlag, Tür) mithilfe eines Siegelstempels oder, sphragistisch (siegelkundlich) korrekt, eines Typars, der in eine weiche, erhärtende Masse gedrückt wird (Siegelklumpen aus Siegellack, Wachs, früher Ton etc.). Oft wird zwischen „Siegel“ als Abdruck und „Siegelstempel“ als Prägewerkzeug begrifflich nicht unterschieden. Für „Siegelstempel“ kann auch der aus dem Slawischen stammende Begriff Petschaft (n. oder f.) benutzt werden.

Wachssiegel trugen im Mittelalter die meisten Urkunden und Rechtsgeschäfte aller Art. Die Päpste sowie römisch deutschen Kaiser und untergeordnete Siegelführer unterschieden sich durch farbige Wachssiegel mit folgender Rangkennzeichnung:

– rotes Wachs: Kaiser, Könige, die das Recht auch anderen Fürsten verleihen konnten, grundsätzlich nur bei (staatsrechtlichen) „Souveränen“;
– grünes Wachs: Stifte und Klöster;
– weißes Wachs: Freie Reichsstädte;
– schwarzes Wachs: der Patriarch von Jerusalem und die Großmeister der geistlichen Ritterorden; heute noch gelegentlich bei Trauerbriefen.

Seit dem 16. Jahrhundert wurde auch Siegellack verwendet, der hitzebeständiger als Wachs ist. Bereits seit dem 11. Jahrhundert wurden bildliche Darstellungen (z. B. Wappen) in Siegeln verwendet. Später verwendete man anstelle des Wachses sogenannte Oblaten (runde weiße Papierflächen), welche auf das Papier aufgeklebt und dann unter hohem Druck mit Hilfe von Hitze (wie beim Gaufrieren) zu einem Relief, dem Abdruck, verformt wurde.

Der Siegelmissbrauch wurde durch die Aufbewahrung bei eigens für diesen Zweck eingesetzten hohen Beamten verhindert, den Siegelbewahrern. Aus dieser Aufgabe wurde später ein Amt und ein Titel (siehe Lordsiegelbewahrer in England). (c) wikipedia

Hinweis zum eckigen Siegelwachsstempel

Nach dem Geldeingang beträgt die Fertigungs- und Lieferzeit ca. 4 – 6 Wochen!

Das Bild muss uns so übermittelt werden, wie es auf dem Wachs zu sehen sein soll. Bitte nicht spiegelverkehrt!

Geliefert wird ein Siegelwachsstempel nach deiner Vorlage.

Bestellablauf

Schick uns mit Hilfe dieses Formulars einfach deine Vorlage! Wir schicken dir dann die bearbeitete Datei zurück. Sollte die Vorlage extrem schwer zu erstellen sein, berechnen wir hierfür 25,- € inkl. MwSt. für den Zusatzaufwand. Darüber wirst du aber im Vorfeld informiert werden.

  • Lade hier deine Siegelvorlage (schwarz/weiß) hoch.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 

Zusätzliche Information

Gewicht0.2 kg
Material

Messing, Holz

Länge

ca. 10 cm

Stempelgröße

20mm, 25mm, 30mm, 35mm, 40mm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Siegelwachsstempel III“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.