Cuculle

140,00  inkl. MwSt. *

7 vorrätig

Eine Cuculle ist in historischen Zusammenhängen ein ideales und passendes, ja sogar historisch korrektes Kleidungsstück.

Artikelnummer: cuc001 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Eine Cuculle ist in historischen Zusammenhängen ein ideales und passendes, ja sogar historisch korrektes Kleidungsstück.

Eine andere Schreibweise für den Ausdruck ist: Kukulle. Fälschlicherweise bezeichnen viele den Kurzmantel auch als Poncho.

Menschen, die an Körpergröße nicht so wirklich gut bedacht wurden, greifen sehr gern zu diesem Kleindungsstück. Es ist nicht so mächtig wie herkömmliche Umhänge und die Cuculle hat die „richtige“ Länge. Ein ganz entscheidender Vorteil ist allerdings, dass die Arme links und recht aus der Cuculle herausschauen. So bleibt der Bauch, die Brust immer warm, wenn ein lieber Mensch einem ein Getränk reicht. Bei einem Umhang muss der Arm vorn aus der Öffnung herausgreifen. Dort bleibt es dann auch kalt. Bei einer Cuculle seid Ihr immer kuschelig eingehüllt.

Historischer Hintergrund

Wir finden Abbildungen einer Cuculle auf Gemälden des beginnenden 13. Jahrhunderts. Es waren Mönche, die dieses Kleidungsstück trugen. Am Ende des 13.Jahrhunderts gibt es dann schon Belege, dass auch das gemeine Volk diese überaus praktische Gewandung für sich entdeckt hat. In der Regel war die Cuculle vorn geschlossen, bis auf einen kleinen Schlitz mit einem Knopf, wurde also über den Kopf gezogen und hatte eine Kapuze. Der Zipfel an der Kapuze war variabel und richtete sich nach dem Reichtum des Trägers, der Trägerin. Je wohlhabender der Mensch, umso länger der Kapuzenzipfel.

Im Grunde ist der Vorläufer der Cuculle die römische Paenula. Der Kasel der christlichen Priester ist ebenfalls einfach nur eine verlängerte Abwandlung dieses Kleidungsstückes. Die Grundform bei der Cuculle und der Paenula ist ein oval. Im Mittelalter wurde gern hinten ein bisschen länger getragen als vorn. Und dann gibt es die südamerikanische Variante, den Chamanto. Das ist, wenn Ihr so wollt, eine Wolldecke mit einem Loch für den Kopf. Die Variationen zum Thema Kurzmantel sind in der Regel aus Wolle.

Für große Menschen bieten wir Sonderanfertigungen an. Möchtet Ihr, daß die Cuculle insgesamt etwas länger ist, möchtet Ihr vorne und hinten die gleich Länge, wünscht Ihr Euch einen kurzen Zipfel an der Kapuze, oder vielleicht eine runde Kappe; oder hättet Ihr vielleicht sogar gern einen noch längeren Zipfel an der Kapuze; möchtet Ihr sie farblich abgesetzt? Alles das ist möglich. Schickt uns Eure Anfrage, wir beraten gern.

Das von uns verwendete Material ist im Regelfall eine Mischung aus 80% Wolle und 20% Kaschmir.

Zusätzliche Information

Farbe

caramel, grau, lila, dunkel-anthrazit, kamelfarben, olive, haselnuss, moosgrün, tabakbraun, dunkel tanne, schokobraun, schwarz, curcuma, wollweiß, ziegel, petrol, rot, aubergine, royalblau, dunkel marine

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen